Herzlich Willkommen beim Kiwanis Club Sihltal-Zürich

 

Aktuelles

Kiwanis Lunch, 29 Mai 2018

Feierliche Aufnahme Thomas Baumann

In einer kurzen, einleitenden Zeremonie überreicht der Präsident dem Neumitglied KF Thomas Baumann die Insignien des Kiwanis Clubs Sihltal-Zürich.


Kiwanis Lunch, 10. April 2018 Aufnahme eines neuen Mitglieds

Der Kiwanis Club Sihltal-Zürich hat mit Herrn Markus Raschle, Inhaber und Geschäftsführer der Dorfgärtnerei Langnau AG, ein neues Mitglied aufgenommen.


Aktuelles Sozialprojekt

 

Hintergrund der Unterstützung durch den Kiwanis Club Sihtal-Zürich

Die Bergbauernfamilie Deflorin in Castiel ist vor einigen Jahren durch den frühen Tod des Vaters, durch Flur- und Gebäudeschäden und durch Unfälle mit Landmaschinen in grosse existentielle Not geraten. Die Mutter und die drei Kinder möchten den eigenen Hof aber unbedingt in gemeinsamer Anstrengung erhalten und für sie alle ein genügendes Auskommen in der Landwirtschaft erreichen.  

Die Tochter und der jüngere Sohn helfen während ihrer Ausbildung tatkräftig im Betrieb mit und hegen die feste Absicht, den Bauernhof dereinst zu übernehmen. Um mehr Einkünfte zu erzielen, hat Frau Jeannette Deflorin einen Hofladen im Dorf eröffnet und arbeitet zu 40% auswärts in einem Büro. Trotzdem ist die finanzielle Lage alles andere als zufriedenstellend. Nach dem tragischen Tod von Herrn Deflorin flossen längere Zeit keine Subventionen, der Hof bedarf zusätzlicher Sanierungsarbeiten, und überdies belasten die Schulgelder das Familienbudget natürlich in hohem Masse.   

Der ältere Sohn Jann besucht bis 2018 die Betriebsleiterschule im Landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrum Plantahof in Landquart und absolviert zurzeit ein Praktikum auf einem Hof in Davos Glaris. Die Tochter, Manuela, eine gelernte Bäcker-Konditorin, steht mitten in der landwirt-schaftlichen Nachbildung im Plantahof. Sie darf die Lehrzeit bis 2018 erstrecken, damit sie zwischendurch im elterlichen Betrieb mitarbeiten kann.

Unser Club finanziert Rico, dem Jüngsten, die dreijährige Lehre im Plantahof. Im August hat er das zweite Lehrjahr begonnen und absolviert sein zweites Praktikum bei einem Bergbauern im Unterengadin. Alle drei Jugendlichen sind für ihren Beruf hoch motiviert und verfügen über einen sehr guten Leistungsausweis.   

Eine grossartige Bauernfamilie aus unseren Bergen, die es verdient, mit Überzeugung nachhaltig unterstützt zu werden!